Datensicherung in der Cloud für Unternehmen

Die Datensicherung ist für jedes Unternehmen ein wichtiges Aufgabenfeld. Mit diversen Clouddiensten unterschiedlicher Anbieter steht eine Technik bereit, mit der sich die Daten eines sicher und zuverlässig speichern lassen.

Datensicherung in der Cloud

Das Grundprinzip der Cloud ist denkbar einfach. Anstatt die Daten auf der Festplatte oder firmenübergreifenden NAS-Laufwerken zu sichern, werden die Daten ins Internet übertragen und auf externen Servern gespeichert. Das Unternehmen, das diesen Service in Anspruch nimmt, muss sich selbst nicht mehr mit den Fragen rund um die Datenspeicherung befassen. Die eigene IT-Abteilung kann sich anderen Aufgaben zuwenden. Das setzt Energie frei für neue Projekte.

Viele Anbieter haben eine Businesssoftware entwickelt, die auf die Bedürfnisse von Unternehmen ausgerichtet ist und ganz nebenbei im Hintergrund die Daten abgleicht. Für den normalen Benutzer ist kaum eine Veränderung gegenüber herkömmlichen Speichermethoden zu spüren. Die Zugriffszeiten sind denkbar kurz. Die benötigen Daten stehen binnen weniger Sekundenbruchteile zur Verfügung.

Backup und Schutz vor Datenklau

Die Anbieter des Cloudspeichers haben kein wichtigeres Ziel, als die Daten ihrer Kunden sicher und geschützt aufzubewahren. Dazu verwenden viele Anbieter die sogenannte RAID-Technologie und spiegeln die Festplatten mit den gespeicherten Daten. Zusätzlich werden regelmäßige Backups durch die Anbieter durchgeführt. Die Kunden können sich darauf verlassen, keine wertvollen Daten zu verlieren, ohne selbst in aufwendige Sicherungstechnik investieren zu müssen. Das übernehmen die Clouddienstleister.

Zugleich sind die Daten gegen Datendiebstahl und unerwünschten Einblicken geschützt, weil eine hochwertige Verschlüsselung längst zum Standard bei den Clouddiensten gehört. Auch in dieser Hinsicht ist die Datensicherheit gewährleistet.

Cloudspeicher eröffnet neue Wege bei Marketing und Business to Business

Datensicherheit ist ein Begriff, mit dem ein Unternehmen heutzutage auch im Marketing punkten kann. Denn viele Menschen schauen genau hin, welchem Unternehmen sie ihre Daten anvertrauen. Ein guter Cloudspeicher kann mit einer geschickten Marketingkampagne dazuführen, das Vertrauen der Kunden zu stärken.

Weiterlesen Datensicherung in der Cloud für Unternehmen

Datenklau – wie können sich Unternehmen schützen?

Facebook, studivz und Co – im Bereich der Privatsphäre wird das Thema Datenschutz bereits seit langem diskutiert. Aber wie sieht es mit der IT-Sicherheit in Unternehmen aus? Berichte über Datenklau im Bankenbereich oder Werkspionage bestätigen die Notwendigkeit von Aufklärung im Umgang mit Daten. Die stetige Zunahme der elektronischen Vernetzung und die daraus resultierenden Risiken durch Viren und Datendiebstahl sind Themen mit denen sich Unternehmensleiter auseinander setzen müssen. Das 2. BDSGforum am 06. Mai 2010 liefert Antworten darauf wie Datenschutzbeauftragte einhergehende Risiken minimieren können, um sich so vor Gefahren zu schützen. Vor dem Hintergrund „IT-Sicherheit im Unternehmen“ kommen von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr namhafte Referenten aus Politik und Wirtschaft im Schloss Biebrich in Wiesbaden zu Wort.

Weiterlesen Datenklau – wie können sich Unternehmen schützen?

Datenklau nimmt weiter zu

b2b-DatenklauDatenklau und Spionage sind laut einer Studie der Arbeitsgemeinschaft für Sicherheit der Wirtschaft (ASW) die größten Bedrohungen für die deutsche Wirtschaft. Noch zu wenige Unternehmen verfügen über geeignete Sicherungsmaßnahmen, so die Experten.

Weiterlesen Datenklau nimmt weiter zu