Webinar für Mittelständler zur Verwaltung von Marketingdaten

b2b-forcont

Ein neues Thema in der Webinar-Reihe der forcont business technology GmbH (mehr unter forcont.de) ist das Media Asset Management. Am 26. März werden die Leipziger ECM-Entwickler ab 10 Uhr dazu im nächsten kostenfreien Online-Seminar in einer Stunde bequem, einfach und kompakt Lösungen für die unterschiedlichsten Marketingaktivitäten von Mittelständlern zeigen und Fragen der Teilnehmer beantworten.

Grundlage des Media Asset Management ist die Software forcont factory FX. Sie wurde vorrangig für Marketingabteilungen von mittelständischen Unternehmen entworfen, die in der Kommunikation mit Agenturen, Studios, Druckereien und Fotografen und anderen Partnern in der Marktarbeit mehr Effizienz erreichen wollen.

So kann zum Beispiel mit dieser ECM-Lösung der meist historisch gewachsene und sehr großen Bestand an Unternehmensbildern Benutzern der verschiedensten Zielgruppen zur Verfügung gestellt werden. Die Software dient also in erster Linie der Verwaltung, d. h. dem Einstellen, Suchen und Finden sowie der Bereitstellung medialer Objekte zur weiteren Bearbeitung oder Nutzung.

Dabei hat die forcont Lösung gegenüber herkömmlichen, bisher aber meist gebräuchlichen Filesystemlösungen zwei Vorteile: die Rechteverwaltung als unverzichtbarer Bestandteil des Media Asset Managements sowie der effiziente Umgang mit großen Mengen von medialen Objekten. Hierbei ist die Verwendung einer klaren ECM-Strategie ein Vorteil. Denn mit nur einer Technologie können auf diesem Wege viele Anwendungen entwickelt und betrieben werden.

Das Online-Seminar ist wie immer kostenfrei. Bei Teilnahme an der begleitenden Telefonkonferenz fallen lediglich die Gebühren für ein Telefonat ins deutsche Festnetz an.
(openPR)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.