Onlinemarktplatz für medizinische Geräte ab sofort kostenfrei für niedergelassene Ärzte

b2b-intermdediport

Der bekannte Onlinemarktplatz für medizinische Neu- und Gebrauchtgeräte, intermediport.de, erweitert sein Spektrum gewaltig und startet eine große Werbeoffensive. Teil dieser Offensive ist, dass für niedergelassene Ärzte ab dem 6. April 2009 alle Gebühren bezüglich des Onlinemarktplatzes entfallen. Die intermediport GbR hat sich zu diesem Schritt entschlossen, um niedergelassenen Ärzten einen weiteren exklusiven Service zu anbieten zu können und das Portal noch attraktiver zu gestalten.

Damit sichert sich intermediport.de ein weiteres Alleinstellungsmerkmal in den Bereichen Onlinehandel & Marketing im medizintechnischen Sektor, um sich von der Konkurrenz weiter abzuheben. Im Vergleich zu anderen Onlinemarktplätzen verzichtet die intermediport GbR bei allen seiner Kunden auf Verkaufsprovisionen innerhalb des Onlinemarktplatzes. Das zusätzliche Entfallen der Einstellungsgebühren für niedergelassene Ärzte ermöglicht diesen die komplett kostenfreie Nutzung des intermediport- Katalogs.

Die intermediport GbR legt großen Wert auf den direkten Kontakt zwischen Interessent und Verkäufer, da der Handel von Gebrauchtgeräten eine Vielzahl an Fragen zu den einzelnen Geräten aufwirft, die der Besitzer oder Händler am besten beantworten kann. Hierfür bietet intermediport.de den Kaufinteressenten zu jedem Produkt des Onlinekatalogs an, sich die Kontaktdaten des Anbieters kostenfrei zukommen zu lassen. Der Verkauf findet zwischen Anbieter und Interessent statt und wird direkt zwischen diesen beiden abgewickelt. Die intermediport GbR als Betreiber des Marktplatzes mischt sich nicht in die Verhandlungen ein, um die Kosten für alle Parteien gering zu halten und den Vorgang nicht zu verzögern oder zu verkomplizieren.

Der Onlinemarktplatz finanziert sich in erster Linie über geringe Gebühren, die gewerbliche Händler für den Handel auf intermediport.de entrichten müssen. Niedergelassene Ärzte werden durch die kostenlosen Angebote und Dienstleistungen auf den Onlinemarktplatz und das Portal aufmerksam gemacht und im Idealfall kann der Arzt nicht nur eines seiner Geräte zu den gewünschten Konditionen verkaufen, sondern findet einen passenden Ersatz zu einem günstigen Preis auch direkt auf dem Portal und kauft dieses bei einem Händler, der durch seine Gebühren die freien Dienstleistungen finanziert.

Durch dieses Konzept kann die intermediport GbR sowohl für niedergelassene Ärzte, als auch für gewerbliche Händler und Kliniken günstige Angebote anbieten. Versteckte Kostenfallen werden bewusst vermieden, um die Transparenz des Angebots und die ehrgeizigen Ziele nicht zu gefährden.

(openPR)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.