Mobilität auf ganzer Linie – Digitale Auftragsabwicklung im Transportwesen

b2b-Speditionen

Das IT-Systemhaus ICS International AG, gibt auf der diesjährigen transport logistic in München Antworten darauf, wie mobile IT-Lösungen die Prozesse im Transportwesen wesentlich beschleunigen und gleichzeitig Kosten reduzieren. Der Geschäftsbereich Mobile Lösungen wird hierzu u.a. seine Telematiklösung 4mobile ONTOUR live vorstellen. Vom 12. bis 15. Mai können sich interessierte Besucher in Halle B2, Stand 332 vom Wertschöpfungspotenzial der Branchenlösung mit neuen Features wie der Packmittelverfolgung überzeugen und selbst testen.

Die modular aufgebaute Software 4mobile ONTOUR erlaubt eine lückenlose und fehlerfreie Auftragsabwicklung mit Disposition, Track & Trace sowie Tourenplanung in Echtzeit. ICS informiert auf seinem Messestand ferner über die Möglichkeit zur staatlichen Subventionierung seiner Telematiklösung. Aufgrund eines nationalen Förderprogrammes können Unternehmen des Güterkraftverkehrs mit schweren Nutzfahrzeugen eine Investitionszuwendung von bis zu insgesamt 33.000 € p.a. durch das Bundesamt für Güterverkehr erhalten.

Neu-Anspach, 18.03.2009: Wenn am 12. Mai die transport logistic ihre Pforten für die mehr als 40.000 erwarteten Besucher öffnet, wird die ICS International AG die Fachbesucher über IT-Lösungen informieren. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht der Geschäftsbereich Mobile Lösungen, der auf der Fachmesse für Logistik, Telematik und Verkehr u.a. seine im Einsatz befindliche Telematiklösung präsentiert. 4mobile ONTOUR ist eine Branchenlösung für Speditionen und KEP-Dienstleister. Die modular aufgebaute Applikation ermöglicht eine strukturierte und effiziente Disposition, Track & Trace, exakte Tourenplanung sowie einen fehlerfreien Informationsfluss zwischen Zentrale und Fahrer. Alle Lieferungsabläufe wie Zustellung und Abholung werden mit der Softwarelösung vollständig digital abgebildet und damit dokumentiert. Wegstrecken werden reduziert und die erhöhte Auslastung der Fahrer sorgt für deutliche Produktivitätssteigerungen. Der Fahrer bekommt nur seine relevanten Aufträge just in time auf seinem mobilen Endgerät angezeigt. Vor Ort kann er abrechnungsrelevante Daten jederzeit erfassen und der Zentrale ohne Reibungsverluste zurück melden. Begleitend zum Auftrag kann er vor Ort Fotos erstellen, mobil drucken oder sich den Auftrag auf seinem Endgerät per Unterschrift quittieren lassen.

Der modulare Aufbau und die einfache Integration des Systems in die bestehende IT-Landschaft gewährleisten auch ohne staatliche Subventionen überschaubare Investitionen bei hohem Return on Investment. So resümiert José da Silva, Vertriebs- und Marketingleiter der ICS International AG: „4mobile ONTOUR stellt eine fehlerfreie Auftragsdokumentation, zuverlässige und termingerechte Ausführung sowie transparente Abläufe sicher. So konnte die GEL Express Logistik, als einer der führenden Expressfrachtdienstleister in Deutschland, mit unserer Lösung die Zustellleistung pro Fahrer deutlich steigern und in der Konsequenz mehr Kundenvertrauen gewinnen. Beide Aspekte sind unverzichtbar, um in der heutigen Zeit echte Wettbewerbsvorteile zu generieren.“

ICS zeigt auf seinem Messestand 332 in Halle B2 die Softwarelösung im Live-Einsatz. Als Hardware kommen die Industrie-PDAs Datalogic Jet, Motorola MC75, Mobile Compia M3+, TomTom sowie der LKW-Festeinbau TeleDrive von IAV kombiniert mit dem Datalogic Memor zur Nutzung von POD zum Einsatz.

Dem Standbesucher erwarten ferner Ausschnitte aus weiteren ICS-Kompetenzfeldern im Bereich der Lagerlogistik, so z.B. die mobile Inventur unter SAP und neues rund um sein Lagerverwaltungssystem Stradivari.
(openPR)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.