Ein eigener Online-Shop für Restpostenhändler

b2b-melangoAuf dem Online-Marktplatz melango.de können Händler ab sofort kostenlos einen eigenen Shop für ihren Restpostenhandel eröffnen und sich somit einen festen Abnehmerkreis aufbauen. „Ein eigener Shop auf melango.de erleichtert den Aufbau einer Stammkundschaft und bietet so die ideale Plattform für den Abverkauf von Restposten“, präzisiert David Jähn, einer der Geschäftsführer und Gründer von melango.de.

Dank einfacher Einrichtung der Online-Shops und anwenderfreundlicher Einspeisung von Produkten per CSV-Dateiupload können Restpostenhändler ihre Angebote jetzt noch schneller, anschaulicher und mit noch mehr Reichweite online präsentieren. Geschäftsabschlüsse, die aus einem Shop-Angebot resultieren, müssen zudem nicht zwangsläufig über das Treuhandkonto der B2B-Plattform erfolgen, so dass je nach Bedarf eine schnellere Abwicklung zwischen dem Restpostenhändler und seinem Abnehmer erfolgen kann.

Über 160.000 Produkte werden derzeit schon auf dem virtuellen Marktplatz unter www.melango.de von mehr als 62.000 Unternehmen gehandelt. Die B2B-Plattform melango.de bietet Herstellern und Großhändlern bereits seit fünf Jahren die Möglichkeit, überschüssige Ware an Einzelhändler zu vermitteln, die so häufig wiederum weit mehr als 25 Prozent des regulären Einkaufspreises sparen.

Sie finden auf melango.de ein vielfältiges Angebot an Waren aus den Bereichen Kleidung, Schuhe und Accessoires, Elektronik, PCs und Notebooks sowie Spielzeug, Restposten und Palettenware vor. Aber auch Großhändler und Exporteure werden durch die Plattform gezielt angesprochen.

(openPR)

Igor

Interessante Info.
Mit sovielen Händlern (über 60 Tsd.) hätte ich nicht gerechnet – soviele gibt es bei ebay nicht, oder?

Igor

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.