Die „alten Büromöbel“ einfach wieder zu Geld machen

b2b-curriculum-kompass

Der Curriculum-Kompass, als Onlineportal für gebrauchte Büromöbel vollzieht in 2009 einen weiteren Erfolgsschritt für Unternehmer. Unter curriculum-kompass.de finden anspruchsvolle Käuferinnen und Käufer bereits seit 2007 hochwertige Büromöbel mit Berufserfahrung.

Seit seinem Start hat sich der Curriculum-Kompass stetig in ein wachsendes B2B (Business-to-Business)-Vermarktungsportal für Büromöbel aus Beständen von Unternehmen, aber auch für Ausstellungsmöbel von Herstellern und Fachhändlern entwickelt.

„Mit unserem Vermarktungs-Konzept verfolgen wir die Philosophie der Kreislaufwirtschaft“ so die Inhaberin von Curriculum, Christine Müller. Das zeigt sich im Möbel-Maklerangebot und dem Beratungselement „Sachverständigen-Bewertung“. So werden bei Curriculum „Möbel mit Berufserfahrung“ ökonomisch wie ökologisch zum Vorteil der Kunden optimal „verwertet“. Für ihren innovativen Ansatz wurde die Firmengründerin Christine Müller bereits 2006 von FAZ und DIHK als Beste Geschäftsidee Rhein-Main-Neckar ausgezeichnet.

Mit dem Curriculum Kompass als online-Portal bietet Müller jedem Unternehmer ergänzend die Möglichkeit selbst zum Makler zu werden. Unternehmer können auf diesem Beschaffungsweg qualitativ hochwertige Möbelstücke zu einem marktgerechten Preis kaufen oder verkaufen. So können auf diesem offenen und transparenten Gebrauchtmarkt Möbel zu vergleichbaren Preisen durch die Vermittlung von Curriculum gehandelt werden.

Die Vermarktung in der Praxis aus:
Jeder Unternehmer kann bei Curriculum seine „alten Büromöbel“ vermarkten. Der Ablauf ist ganz einfach mit Kontaktaufnahme per Telefon 06151/3535474 oder . Im nächsten Schritt bekommt der Kunde dann eine Sachverständigen Beratung über den Wert des angebotenen Möbels via Telefon oder email. Für die Vermarktung erhält er eine Curriculum-Checkliste für die Beschreibung des Möbels mit Produktinformationen und Fotos.

Ansprechpartner für weitere Fragen: Christine Müller, Tel.: 06151/ 35 35 474

(openPR)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.