metapeople auf der Infect 2010

Die Infect 2010 findet am 22. und 23. April in Düsseldorf statt und metapeople ist mit einem Messestand, einem Speaker-Slot und einem Workshop aktiv auf der Social-Media Messe vertreten.

Zum dritten Mal nach 2007 und 2009 öffnet die Infect Conference ihre Pforten am 22. April 2010 im UCI Kino im Medienhafen Düsseldorf und am darauffolgenden Tag die Workshops im GAP15.

Die Infect 2010 richtet sich in erster Linie an Werbetreibende und Kommunikationsverantwortliche, welche sich mit Social-Media-Marketing auseinandersetzen und Social-Media-Kampagnen starten wollen bzw. bereits gestartet haben und sich neuen Input holen wollen.

Fragen wie „Welche Zielgruppe erreiche ich heute schon mit welchen Social-Media Maßnahmen und Sozialen Netzwerken?“ und „Welche Social-Media Maßnahmen sind sinnvoll zur Erreichung meiner Kommunikationsziele?“ werden von und mit Social-Media-Spezialisten erörtert und diskutiert.
Dabei geht es dieses Mal ausschließlich um die Frage nach dem heutigen Stand von Social, daran angelehnt ist auch das Motto der Conference:
„Social Media NOW! Real Target Groups – Real Effects – Real Marketing”

Während am 22. April die Conference mit interessanten B2B und B2C Referentenvorträgen im UCI Kino im Medienhafen Düsseldorf aufwarten kann, steht der 23. April ganz im Zeichen von mehreren halb- und ganztägigen Workshops, welche im GAP15 angeboten werden.

Thorsten Loth, Head of SEO bei metapeople, wird am Conference-Tag um 14.20 Uhr einen Speaker-Slot mit dem Titel „Social Media für SEO und SEM“ halten, und am darauffolgenden Workshop-Tag den Workshop 7 „Facebook ist Social-Media? Thorsten Loth gefällt das nicht! Ganzheitliche Betrachtung von Social-Aktivitäten“ anbieten.
Zudem wird metapeople mit einem Messestand auf der Infect 2010 vertreten sein.

Detaillierte Beschreibungen des Conference-Ablaufes sowie der Workshop-Beschreibungen, Anfahrtsinformationen und Anmeldeformular finden Sie auf: www.infect-now.de.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.