Online Marketing Trends: B2B Leadgenerierung

Online Marketing Trends: B2B Leadgenerierung

B2B Leadgenerierung ist die Verschmelzung von gleich drei Marketingformen: die Geschäftsanbahnung zwischen Unternehmen (Business to Business), die Interessentengewinnung (als Überführung des Direktmarketings in den Business-Bereich) und die Handhabung aller Aktivitäten auf elektronischer Basis. In der Mehrheit geht es um das so genannte Industriegüter- oder Investitionsmarketing, also um den Absatz von Produkten, die für die Erzeugung anderer Produkte notwendig sind, aber auch um Endprodukte. Diese werden nicht dem Verbraucher angeboten (Business to Customer), sondern anderen Unternehmen. B2B Leadgenerierung ist also nichts anderes, als Geschäftskunden mit den Mitteln der Online Kommunikation für das eigene Angebot zu interessieren.

B2B Leadgenerierung und Mehrwert

Im B2B entsteht immer unternehmerischer Mehrwert. Dieser Fakt ist darin begründet, dass ein erworbenes Produkt überwiegend dazu eingesetzt wird, um die eigene Fertigung zu erhöhen oder effizienter zu machen. Am deutlichsten wird das in den Automatisierungsprozessen der Wirtschaft. Kaum ein Unternehmen ist heute mehr in der Lage, alle dafür erforderlichen Entwicklungsleistungen selbst zu tragen. Systemanbieter mit Lösungen, die dem eigenen Profil am nächsten kommen, werden deshalb zu unverzichtbaren Kooperationspartnern. Viele Automatisierungslösungen werden deshalb bereits gezielt auf enge Anwendungsbereiche entwickelt. Das Leadgenerierungs-Unternehmen vomFachmann.de beispielsweise unterstützt kleine und mittelständische Firmen bei der Neukundengewinnung in verschiedenen Branchenbereichen wie etwa in den Bereichen Fahrzeugortung, Telefonanlagen, Webdesign, Frankier- und Kuvertiermaschinen, Kaffeevollautomaten und vielen mehr. Die B2B Leadgenerierung zielt darauf ab, möglichst alle in Frage kommenden Interessenten für die Lösung zu erfassen und einen Kontakt herzustellen. Anbietern von Fahrzeugortung werden so beispielsweise gezielt jene Kunden vermittelt, die einen GPS Sender kaufen möchten. Die besten Chancen hat natürlich der Anbieter, über den sich der höchste Mehrwert realisieren lässt. Das Online Marketing hat dabei deshalb eine so herausragende Stellung, weil sich über die elektronischen Medien jede Art von fachlicher Information schnell, problembezogen und anschaulich übermitteln lassen.

B2B Leadgenerierung und Information

Die Kaufentscheidung fällt im B2B meist nicht durch die individuelle Entscheidung eines Interessenten (wie beim B2C), sondern durch mehrere Entscheider in einem Unternehmen, das so genannte Buying Center. In ihm sind mehrere Ebenen verbunden – in der Regel Fachabteilung, Einkaufsabteilung, Marketingabteilung und Unternehmensführung. Die B2B Leadgenerierung muss also von mehreren Kontakten und unterschiedlich aufgearbeiteten Informationen ausgehen.

B2B Leadgenerierung im Internet

Das besten Instrumente zur B2B Leadgenerierung im Internet sind so genannte Whitepapers oder Webcasts. Hier liefert der Anbieter Inhalte, die für den User einen deutlichen Informationsgewinn darstellen. Um die komplexe Information oder konkrete Kostenvoranschläge oder Preise wie etwa Frankiermaschinen Preise zu erhalten, wird er sich registrieren lassen und damit seine Kontaktdaten hinterlassen. Gleichzeitig willigt er in die Bedingungen des Informationsaustausches ein, wird zum Ansprechpartner und ist damit ein potenzieller Kunde erster Güte. Die B2B Leadgenerierung gibt sich nicht mit einem allgemeinen Image-Gewinn zufrieden. Wenn in Fachportalen kompetente Inhalte gestreut werden, sind diese immer mit einer Response-Möglichkeit verbunden. Ein gutes Mittel, Interessenten zu binden, sind Newsletter. Hier verschafft der Anbieter dem Interessenten nicht nur eine einmalige Exklusiv-Information, sondern setzt eine Informationskette in Gang. Wer guten Content bieten kann, liegt bei der B2B Leadgenerierung eindeutig vorn.

Quelle: media-treff.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.