Grüne Geldanlagen

Immer mehr Sparer legen Wert darauf, dass ihr Geld nur noch bei Unternehmen investiert wird, die ökologisch und ethisch korrekt sind. Aus diesem Grunde werden sogenannte grüne Geldanlagen bei Anlegern immer beliebter. Wer sein Geld in grüne Geldanlagen investiert, kann in der Regel sicher sein, dass damit keine Investitionen in Unternehmen getätigt werden, die beispielsweise Gewinne aus Rüstung oder Atomtechnik ziehen oder Kinderarbeit zulassen.

Grüne Geldanlagen von Thomas Lloyd
Das Unternehmen Thomas Lloyd ist die die größte Investment Gruppe, die bei ihren Investitionen ausschließlich auf den Bereich der erneuerbaren Energien setzt. Mit dem Cleantech Infrastrukturfonds von Thomas Lloyd können auch private Anleger einen großen Beitrag zum Ausbau der erneuerbaren Energien leisten. Daneben bietet das Unternehmen eine Reihe weiterer interessanter Projekte, die alle neben einer attraktiven Rendite auf Nachhaltigkeit setzen. Die Unternehmen, die dabei unterstützt werden, stammen ausschließlich aus diesem Bereich und werden den Wirtschaftsfaktor der erneuerbaren Energien in den nächsten Jahren maßgeblich bestimmen und prägen.

Grüne Geldanlagen mit Bioenergie-Projekten
Thomas Lloyd unterstützt beispielsweise auch das Unternehmen Biodiesel Industries. Dabei handelt es sich um einen der führenden US-Firmen, wenn es um die Gewinnung und Verarbeitung von Biodiesel geht. Derzeit plant das Unternehmen weltweit eine Vielzahl von neuen Raffinerien zur Gewinnung von Biodiesel auf Basis pflanzlicher Energieträger. Aufgrund der begrenzten Menge fossiler Brennstoffe zählt der Bereich der Biokraftstoffe zu den am stärksten wachsenden Wirtschaftszweigen weltweit. Aus diesem Grund zählen grüne Geldanlagen zu den sichersten Investitionen, wenn es um die Geldanlage in Fonds geht.

Grüne Geldanlagen attraktive Renditen mit hoher Sicherheit
Mit der inflationsgeschützten Duo-Zinsanleihe von Thomas Lloyd haben auch Privatanleger die Möglichkeit ihr Geld sicher anzulegen. Dabei ergeben sich Renditemöglichkeiten von bis zu fünf Prozent pro Jahr. Die Anleihe ist auch für kurze Laufzeiten von zwei, vier oder acht Jahren erhältlich und setzt natürlich ausschließlich auf nachhaltige Projekte. Der Anleger erhält nach Ablauf der Laufzeit eine garantierte Auszahlung seines Anlagebetrags plus den festgelegten Inflationsschutz. Wer beispielsweise 10.000 Euro für acht Jahre anlegt, erhält einen garantierten Betrag von 12.152 Euro zurück. Die Anleihe ist bereits ab einem Anlagebetrag von 3000 Euro erhältlich. Die Zinszahlung erfolgt monatlich jeweils am dritten Bankarbeitstag eines Monats. Wer noch auf der Suche nach einer renditestarken und vor allem auch ökologisch sauberen Anlage ist, sollte sich die Angebote von Thomas Lloyd durchaus genauer ansehen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.