Artikelkauf in großen Mengen

Wie man sein Unternehmen vermarktet ist natürlich in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Nicht nur über das Internet will man auf sich aufmerksam machen und langsam aber sicher entsteht an vielen Stellen ein Verdruss und eine Ignoranz gegenüber der klassischen Werbung. Sie wird vor allem im Internet sehr gerne einfach überlesen. Viel erfolgreicher ist man da mit Sicherheit durch Werbegeschenke aller Art. Doch wie man auf www.cocos-promotions.de feststellen wird, kann man hier nicht in geringen Mengen kaufen. Viele Produkte sind erst ab einem Einkauf von 500 Stück oder mehr erhältlich. Dadurch ergeben sich aber auch sehr viele Vorteile

Klare Vorteile
Auf der einen Seite kann man enorm viel Geld für seine Kampagne sparen. Als Beispiel kosten USB-Sticks mit 2-4 Gigabyte Speicherplatz zwischen 5 und 15 Euro im normalen Fachhandel. Über eine Abnahme in großen Mengen sind Preise zwischen 1 und 3 Euro pro Stück möglich und das ist meiner Meinung nach eine saftige Ersparnis.
Ein weiterer Vorteil ist, zumindest bei diesem Anbieter im Speziellen, dass man die Waren gravieren oder beschriften lassen kann, in welcher Form auch immer. Kauft man im normalen Handel eine größere Menge an Produkten, wird man diesen Service nicht zusätzlich in Anspruch nehmen können. Schließlich wollen Werbegeschenke und Co. ja auch so beschriftet werden, dass man ganz klar erkennt wer hier wirbt, sonst wäre die Werbung ja vollkommen sinnlos.

Zu guter Letzt wird man auf jeden Fall noch zusätzlich bei den Versandkosten sparen können. In der Regel werden Rabatte bei großen Mengen gewährt und die Versandkosten ab einem gewissen Einkaufspreis vollkommen vom Verkäufer übernommen.
Letztendlich lohnt sich der Artikelkauf in großen Mengen für Werbezwecke als Werbegeschenke in allen Bereichen. Auch wenn man die Gegenstände gratis auf Messen oder bei Veranstaltungen verteilt, so spart man am Ende doch enorm viel ein, da die Preise auch massiv günstiger sind, als üblicherweise und das ist gerade heutzutage sehr wichtig, wo immer ganz genau nachgerechnet wird, ob nicht vielleicht doch zu viel in diese oder jene Kampagne investiert wurde.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.