B2B Marketing, Werbung und Commerce

Business to Business – Unternehmen

Was bedeutet eigentlich B2B?

B2B ist eine in der Wirtschaft übliche Abkürzung, die Geschäftsbeziehungen zwischen Firmen beschreibt.

Die Buchstaben-Zahlen-Kombination kommt aus dem Englischen und steht für „Business to Business“. Übersetzt heißt das soviel wie „von Geschäft zu Geschäft“, im Gegensatz „von Geschäft zu Endverbraucher“, im Englischen „Business to Consumer“.

Beteiligt sind stets zwei oder mehr Firmen, wenn es in der Geschäftswelt um eine solche Beziehung geht. Diese Beziehungen können verschieden ausfallen, daher nachfolgend einige Beispiele.

Zulieferer und Großmärkte

Selten wird alles, was für die Produktion von einem technischen Gerät benötigt wird, tatsächlich von einer einzigen Firma in einer einzigen Produktionsanlage hergestellt. Das betrifft alle Bereiche des zeitgenössischen Lebens, von Computern über Textilien bis hin zu Kosmetika und Lebensmitteln. So werden beispielsweise Naturfasern in aller Welt von kleineren Unternehmen oder einzelnen Bauern angebaut und an mittelgroße Firmen geliefert, die die Rohmaterialien weiterverarbeiten, reinigen, zu Fäden verspinnen (oder verspinnen lassen). Diese werden dann von einem weiteren Unternehmen eingefärbt, an eine Weberei gegeben und dort zu Stoffen verarbeitet. Diese landen in einer Schneiderei, wo sie zu Textilien verarbeitet werden. Allein auf diesem Weg sind mehrere B2B Beziehungen vorhanden. Es gibt also eine ganze Menge Business to Business Beziehungen, wenn man sich um Maschinen, Farben und Fäden, Nadeln et cetera in diesem Produktionsablauf Gedanken macht. Die einzige Business to Customer Beziehung entsteht, wenn das fertige Hemd im Laden an seinen Besitzer gebracht wird. Großmärkte und Zulieferer sind meist ausschließlich an geschäftlichen Kontakten beteiligt, die den Endverbraucher nicht erreichen. Wenn der Kneipenwirt von nebenan seine Bierfässer in der Brauerei bestellt, ist auch er kein Endkunde (steht zumindest zu hoffen), sondern ein Geschäftskunde – denn er wird das Bier ausschenken und damit weiterverkaufen.

Eine ganz eigene Geschäftswelt

Außer in Form von nötigen Preiserhöhungen oder (seltener) produktionsbedingten Preissenkungen bekommen Endkunden von diesen Beziehungen nicht viel mit. Dennoch sind sie wichtig, und dementsprechend gibt es genügend Wirtschaftswissenschaftler, die sich damit auseinandersetzen. Marketing spielt eine Rolle, und in dieser Disziplin werden die verschiedenen Geschäftsmodelle beschrieben und analysiert.

Weiterlesen

Online Marketing für das Business

b2b-web-marketingDas Internet ist mittlerweile ein hart umkämpftes Pflaster im Bezug auf die Gewinnung von Kunden.

Kaum ein Unternehmen – egal ob es sich um einen großen Betrieb oder eine Ein-Personen-Firma handelt – kann darauf verzichten nicht online präsent sein, denn das Internet gehört für den Konsumenten zur wichtigsten Informationsquelle.

Das Internet als Informationsquelle

Konsumenten vergleichen Produkte und Preise im Internet – selbst wenn sie nicht online bestellen, wollen sie sich vor einem Kauf über die unterschiedlichen Optionen informieren.

Weiterlesen

Sponsored Video – Arbeitsprozesse richtig gestalten

b2b-simpleplayerFür kleine und mittelständische Unternehmen bietet Vodafone einen besonderen Service.

Es handelt sich um die exklusive Business-Beratung. Zwei der Partner berichten jetzt von ihrer Zusammenarbeit mit dem Business-Berater von Vodafone.

pro:med und die Zusammenarbeit mit Vodafone

Im Mittelpunkt der Arbeit von pro:med stehen mobile Dienstleistungen. Diese betreffen den Bereich Homecare, Pflege sowie Service und Logistik. Ungefähr 12.200 Patienten hat das Unternehmen bisher betreut. Das Unternehmen ist sachsenweit tätig und verbindet Patienten, Apotheken, Ärzte und Krankenhäuser.

Weiterlesen

Marketingkonzepte für Unternehmen

b2b-MarketingProfessionelles Marketing setzt sich aus vielerlei Faktoren zusammen und führt dann zum Erfolg, wenn die Gesamtheit des Konzepts überzeugt und sich an den Interessen des Unternehmers, sowie der Zielgruppe orientiert.

Laut neuesten Studien und Erkenntnissen in der Marktforschung wird Werbung heute einfacher, entsprechend dem Motto: weniger ist mehr. Täglich sind Sie einer enormen Reizüberflutung ausgesetzt und werden im Social Media, in Suchmaschinen und auch auf Websites mit animierten Bildern und viel zu vielen Informationen empfangen.

Warum Marketing einfach meist besser ist

In der Vergangenheit haben viele Unternehmer ihre Position auf dem Markt mit einer „Übertönung“ der Mitbewerber festigen wollen.

Weiterlesen

Werbegeschenke: Stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen perfekt repräsentiert wird!

Gerade für Start Ups und kleinere Unternehmen in der Deutschen Bundesrepublik zählt jeder Cent. Es wird oft an allen Ecken und Enden gespart. Leider kommen dabei auch immer wieder Dinge zu kurz, das Vorankommen des neu gegründeten Unternehmens ankurbeln könnte. Auf Werbegeschenke für die Kunden und Kundinnen, sowie für Ihre Geschäftspartner und Geschäftspartnerinnen sollten Sie niemals vergessen. Denn nur somit können Sie zeigen erstens wie wichtig Ihnen Ihre Abnehmer sind und zweitens wie sehr Sie die Zusammenarbeit schätzen.

Es ist ein Geben und Nehmen!

Eine Geschäftsbeziehung zu Ihren Partner und Partnerinnen sowie zur Ihren Kunden und Kundinnen setzt sich sowohl aus Geben als auch aus Nehmen zusammen. Dies bedeutet, dass Sie diese beiden wichtigen Komponenten immer in einen ausgeglichenen Zustand halten sollten. Besonders gerne wird darauf vergessen, dass Sie von Ihren Kunden und Kundinnen nicht nur erwarten können, dass diese Ihre Produkte und Dienstleistungen zu jedem Preis und in jeder Form abnehmen.

Weiterlesen

Die Maschinenbaubranche im Wandel

b2b-MaschinenbauDas Stuttgarter Wirtschaftsmagazin Szenario 7, das sich immer wieder auch mit B2B-Themen beschäftigt, hat sich jüngst in einem Artikel der Maschinen- und Anlagenbau-Branche gewidmet.

In der Analyse, wie es um die zweitwichtigste Branche hinter dem Automobilbau steht, hat der Verfasser des Textes auch aktuelle Ergebnisse aus der Marktforschung einfließen lassen. Hier haben wir für Sie eine kleine Zusammenfassung zusammengestellt.

Großes Umsatzvolumen

In dem Artikel wird zunächst hervorgehoben, dass die deutschen Unternehmen, die im Maschinenbau tätig sind, auf eine jahrelange Erfolgsgeschichte zurückblicken können. Wie es heißt, habe 2014 das Umsatzvolumen bei 212 Milliarden Euro gelegen.

Weiterlesen